Mitglied werden

Historische Bildung in der Schule ist ein Garant für das demokratische Handeln mündiger Staatsbürger. Diesem Credo hat sich der Landesverband Brandenburg seit seiner Gründung 1990 verschrieben.

Ziele des Verbandes

  • Erweiterung und Stärkung des Unterrichtskontingents des Faches Geschichte in der Stundentafel
  • Vernetzung zwischen Forschung und Praxis
  • praxisorientierte Fortbildungsangebote für Lehrkräfte
  • Fachvertretung für alle Lehrkräfte im Fach Geschichte
  • Begleitung und Unterstützung der Kollegien bei der zunehmenden Digitalisierung des Faches

Unsere Kernforderungen

  • In der Sekundarstufe I muss das Fach Geschichte in allen Jahrgangsstufen mit zwei Wochenstunden unterrichtet werden.
  • Das Fach Geschichte muss verpflichtendes Belegfach in der gymnasialen Oberstufe bleiben.
  • Die Autonomie des Faches Geschichte muss in allen Schulstufen und -formen erhalten bleiben.
  • Die Professionalität der Geschichtslehrkräfte ist durch eine qualitative Verbesserung der Ausbildung zu gewährleisten.
  • Die erweiterte Nutzung außerschulischer Lernorte mit ihren pädagogischen Angeboten muss für den Fachunterricht aller Schulformen garantiert werden.

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

  • regelmäßig aktuelle Informationen über wissenschaftliche und didaktische Entwicklungen im Fach Geschichte
  • regelmäßige Fachfortbildungen
  • ermäßigter Teilnehmerbeitrag zum Historikertag
  • vielfältige Möglichkeiten des Engagements im Fachverband
  • Unterstützung des Verbandes für bessere Rahmenbedingungen in der historischen Bildung
  • viermal im Jahr: kostenloser Bezug der verbandseigenen Fachzeitschrift Geschichte für heute

Mitgliedsbeitrag

  • 24,00 Euro/Jahr
  • für Referendar:innen:
    reduzierter Jahresbeitrag von 15,00 Euro

Wie werde ich Mitglied?

Schicken Sie einfach den Mitgliedsantrag an den Landesverband:
Florian Rietzl
Landesvorsitzender
Hauptstr. 34 | 15518 Steinhöfel
f.rietzl@vgd-brandenburg.de

Einleger_LV Brandenburg